Besuchsdienst und Betreuungsgruppen

Das Ziel des AWO Besuchsdienstes ist es, pflegende Angehörige einige Stunden von ihrer Aufgabe zu entlasten. Im Pflegealltag kommen nämlich die eigenen Bedürfnisse und Wünsche oft zu kurz.

Geschulte Helferinnen und Helfer kommen zu Ihnen nach Hause. Die Betroffenen werden also in ihrer gewohnten, vertrauten Umgebung betreut.

Unser Betreuungsangebot wird individuell gestaltet und beinhaltet:

  • Betreuung im gewohnten häuslichen Umfeld
  • Flexible Einsatzzeiten
  • Kontinuität der Ansprechpartner/innen
  • Erstgespräche und Erstellung eines Einsatz- und Bedarfsplanes
  • Professionelle Begleitung

Die Betreuung wird von unseren geschulten, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern durchgeführt.
Für jede Betreuungsstunde berechnen wir 10,- €, die ggf. über die Pflegeversicherung abgerechnet werden kann.
Die Beratung der Vermittlungsstelle und der Einsatzleitung ist kostenlos.

 

Die Betreuungsgruppen bieten Menschen mit Einschränkungen sowie älteren einsamen Menschen in Offenburg und Umgebung die Möglichkeit zur Begegnung und Geselligkeit. Dabei sollen die Angehörigen in ihrem Pflegealltag entlastet werden.
An den Angeboten kann jeder selbstbestimmt ggf. jedoch mit Hilfestellungen teilnehmen.
In den Betreuungsgruppen sollen Menschen, die zu Hause leben, alleine, mit Partner oder in der Familie, betreut und beschäftigt werden. Zielgruppe sind insbesondere einsame, ältere Menschen, Personen mit Einschränkungen sowie Menschen, die altersverwirrt bzw. an Alzheimer erkrankt sind.
Die Beschäftigungsmöglichkeiten sind vielfältig. Neben dem gemeinsamen Kaffeetrinken oder Essen werden Bewegungsspiele und individuell mögliche Gymnastik, Spaziergänge, gemeinsames Singen und vieles mehr angeboten.
Die Aktivitäten werden den Möglichkeiten des Einzelnen angepasst, möchten fördern aber nicht überfordern.
In einer gelassen toleranten, stressfreien Atmosphäre wird auf den Einzelnen eingegangen, die Annahme des kranken Menschen und die wohltuend empfundene Zuwendung ermöglicht.

 

Wo?

Im Seniorenzentrum Marta-Schanzenbach-Haus und in der AWO-Begegnungsstätte in der Wicherstr. 1d, 77656 Offenburg – Albersbösch.
Die Räume sind behindertengerecht und groß genug, so dass ohne räumliche Enge Beschäftigungsmöglichkeiten durchgeführt werden können.

 

Wann?

Montag:    14:30 - 17:30 Uhr
Mittwoch:  14:30 - 17:30 Uhr
Freitag:     14:30 - 17:30 Uhr
Samstag:  09:00 - 13:30 Uhr
Das Eintreffen am Samstag ist flexibel bis 10:00 Uhr möglich, es wird ein Mittagsessen angeboten. Es besteht das Angebot der Vermittlung eines Fahrdienstes.

 

Kosten?

15,- € pro Montag, Mittwoch, Freitag
25,- € pro Samstag (Mittagessen inbegriffen)

Die Kosten können als Entlastungsleistungen mit den Pflegekassen abgerechnet werden.
Die Kosten für den Fahr- bzw. Begleitdienst, für das Abholen und Heimbringen betragen 3,- € pro Fahrt.
Kostenloses „Schnuppern“ ist jederzeit möglich.

 

Wer?

Die Betreuungsgruppen werden von einer Fachkraft geleitet und durch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen unterstützt. Für alle Mitarbeiter/innen gilt die Einhaltung der Schweigepflicht und der Grundsatz der Vertraulichkeit.

Diese Angebote werden unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg, des Landratsamtes Ortenau und der Pflegekasse.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen und Anmeldung:

Claudia Wirth
Abteilungsleiterin Seniorenangebote