Integrationsfachdienst

Integrationsfachdienste - kurz IFD - beraten und begleiten arbeitsuchende und beschäftigte Menschen mit Behinderung und deren Arbeitgeber mit dem Ziel der langfristigen Beschäftigung am allgemeinen Arbeitsmarkt.

Der IFD Offenburg ist zuständig für behinderte Menschen, die im Landkreis Ortenaukreis arbeiten, ebenso für die Arbeitgeber aus diesen Regionen. Das Einzugsgebiet für Menschen mit Hörbehinderung umfasst den Stadtkreis Baden-Baden und die Landkreise Rastatt und Calw.

Der Auftrag des Integrationsfachdienstes

  • Die nachhaltige Sicherung von Arbeitsverhältnissen von Menschen mit Schwerbehinderung
  • Die Beratung von Arbeitgebern zur Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung
  • Die Unterstützung von Schulabgängern mit Schwerbehinderung beim Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt
  • Die Unterstützung von Menschen mit Schwerbehinderung, die nach zielgerichteter Vorbereitung in einer Werkstatt für behinderte Menschen einen Arbeitsplatz am allgemeinen Arbeitsmarkt anstreben
  • Das Erstellen von individuellen Fähigkeits-, Leistungs- und Interessenprofilen zur Vorbereitung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt

Kooperationspartner

Der IFD kooperiert dabei insbesondere mit den Schulen und WfbM und arbeitet verbindlich mit der Arbeitsagentur, dem Staatlichen Schulamt sowie dem Landratsamt des Ortenaukreises zusammen. Darüber hinaus arbeitet der IFD mit allen für die medizinische Rehabilitation und berufliche Teilhabe relevanten Stellen und Einrichtungen eng und vertrauensvoll zusammen.

Wir bleiben dran!

Ist ein geeigneter Ausbildungs– oder Arbeitsplatz gefunden, steht der IFD den Arbeitnehmern und den Arbeitgebern bei Bedarf dauerhaft zur Seite.

Die erfahrenen IFD-Fachberater verfügen über die geeignete Berufsqualifikation sowie eine psychosoziale oder arbeitspädagogische Zusatzqualifikation. Diese befähigt sie die oben beschriebenen Prozesse im betrieblichen Alltag als neutraler Ansprechpartner zu begleiten und bei der konkreten Umsetzung zu unterstützen.
Die Leistungen des IFD sind für Menschen mit einer Behinderung und für Arbeitgeber, die Menschen mit einer Schwerbehinderung beschäftigen oder beschäftigen wollen, kostenfrei.

Anfahrt:

Pkw:
Von der Autobahn A5 (Ausfahrt Offenburg) oder B3/B33, fahren Sie in Richtung Stadtmitte, biegen nach der Kinzig-Brücke, (BURDA-Hochhaus) links in die Freiburger Straße und hinter „OBI“ in die Wasserstraße ein bis zum City-Parkhaus.
Von dort gehen Sie die Wasserstraße in Richtung Stadtmitte bis zur Hauptstraße. In der Hauptstraße gehen Sie nach rechts bis zur Nr. 64 – Eingang neben Tchibo.

Bahn/ÖPNV:
Vom Bahnhof und Busbahnhof aus gehen Sie die Hauptstraße in Richtung Innenstadt bis zur Hausnummer 64 (rechte Seite).

Parken:
Sie können auch auf unserem Parkdeck parken. Dies erreichen Sie, wenn Sie von der Freiburger Straße kommend die Wasserstraße hochfahren bis zur Wolkengasse. Dort befindet sich ein Autoaufzug zu unserem Parkdeck – Rampe hochfahren, das Tor zum Aufzug ist offen.

Behindertengerechter Parkplatz:
Okenstr./Ecke Hauptstr. gegenüber Ev. Stadtkirche

Anfahrtsbeschreibung über GoogleMaps

Link zur Seite des Integrationsamts bei KVJS

https://www.ifd-bw.de/

Integrationsfachdienst (IFD) Offenburg

Hauptstraße 64
77652 Offenburg

Ihre Ansprechpartner:

Sekretariat/Anmeldung: Frau Noeske, Frau Riedinger

Teamleitung: Claudia Thiel