Gesprächskreis

Der Gesprächskreis für Angehörige von Menschen, die an Demenz und Alzheimer erkrankt sind, bietet als Selbsthilfegruppe die Möglichkeit, Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Die Gespräche und das gegenseitige Verständnis ermöglicht, die eigene Situation besser einzuschätzen und dadurch leichter „ertragen“ zu können.

Die Betreuung von verwirrten, alten Menschen ist häufig eine psychisch sehr anspruchsvolle und anstrengende Aufgabe. Diese Menschen können selten allein gelassen werden. Die Grenze der Überlastung wird schnell erreicht, dies geschieht meist unbemerkt.
Oft wird die Pflege und Betreuung bei verwirrten, älteren Menschen von Angehörigen geleistet. Dies stellt hohe Anforderungen an die Betreuer/innen und schnell steckt man in hilflosen Situationen fest.
Mit unserer Gesprächsgruppe möchten wir pflegenden Angehörigen helfen, mit dieser enormen psychischen Belastung besser umzugehen.

Zeitlich parallel zu den Terminen des Gesprächskreises findet auch die Betreuungsgruppe für die an Demenz erkrankten Menschen statt.

Der Gesprächskreis findet 1 x monatlich immer montags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Marta-Schanzenbach-Haus, Wichernstraße 1a in 77656 Offenburg statt.

Bei Interesse, Fragen und Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Claudia Wirth
Abteilungsleiterin Seniorenangebote