Ausbildungsprojekt BaE

Das Ausbildungsprojekt BaE ist eine Maßnahme, die wir im Auftrag der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenau durchführen.
BaE steht für Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung. 
Wir bilden jungen Leute zur Verkäuferin / zum Verkäufer im Einzelhandel aus. 
Die Ausbildung beginnt in der Regel im September und dauert zwei Jahre. Die praktische Grundlagenvermittlung erfolgt durch unser Fachpersonal in unserem Gebrauchtwarenladen in Lahr. Die AWO ist durch die IHK als Ausbildungsbetrieb anerkannt. Zweimal wöchentlich besuchen die Auszubildenden die Berufsschule in Lahr. Durch gezielten Stütz- und Förderunterricht wird der Lehrstoff des Ausbildungsplanes vertieft und gefestigt.

Lernziele und deren Umsetzung werden in einer individuell ausgerichteten Förderplanung festgeschrieben.
Weitere unterstützende Maßnahmen während der Ausbildung sind
• kontinuierliche sozialpädagogische Begleitung
• Praktika in regionalen Betrieben
• Bewerbungstraining und Bewerbungsbegleitung.

Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben sind wir als Träger AZAV zertifiziert.

Ihre Ansprechperson:

Astrid Möbius
Leiterin AWO Ortenau - Sozial Denken, Handeln und Leben GmbH